save the date

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hallo an alle,

Auch aus dem Anlass der ARD Dokumentation "Wie Gott uns schuf" (#outinchurch) - ein hoch auf alle katholischen queeren und deren Mut! -  haben wir ein Video zum Thema Homosexualität und Bibel gestaltet und auf youtube eingestellt. Es gibt 7 Stellen in der Bibel, die in der Argumentation gegen Homosexualität verwendet werden, wir sprechen über einige Stellen und setzen sie in Verhältnis zu anderen Dingen, die Gott ein Greul seien. Außerdem gehen wir kurz auf Paulus und Jesus ein und deren Einstellung - oder Nicht-Einstellung zur Homosexualität. Zum Schluss geht es kurz um die Frage, ob Missbraucher - Kinderschänder, die gleichgeschlechtlich Kinder missbrauchen, Homosexuelle sind (Nein, denn beim Missbrauch steht Machtausübung im Mittelpunkt, und nicht eine homo- oder heterosexuelle Orientierung)

Am Schluss verweisen wir auf Zwischenraum.net und huk.org - 2 Organisationen, in der sich Christen mit der BIbel und ihrer Homosexualität /queer sein auseinandersetzen. Auch bewerben wir kurz: anders amen, ein sehenswerter youtube-Kanal von 2 evangelischen Pfarrerinnen.

Wir hoffen, dass Euch dieses Video gefällt und wir laden Euch ein, dies weiterzuverbreiten.

Hier der you-tube- Link: https://youtu.be/HQBcy857M0g

Liebe Grüße

Dr. Esther Sühling
Pfarrerin Dagmar Spelsberg-Sühling

 

 

 

Islam und Homosexualität

Freitag, den 12. April 2019

Theologische Quellen, historische Entwicklungen und gesellschaftlicher Umgang

Frederike Güler, (2. Vorsitzende des Liberal-Islamischen Bundes e.V., Göttingen) stellte in ihrem Vortrag die Homosexualität in der geschichtlichen Entwicklung muslimischer Länder vor. Anhand von Beispielen zeigte sie, dass erst in den letzten zwei Jahrhunderten überhaupt im Islam von der Homosexualität die Rede ist. Und dass erst „modernere“ Auslegungen des Korans diese als schweres Vergehen gegen den Koran darlegen. Damit haben wir eine weitere Gemeinsamkeit mit unserer christlichen Kirchenlehre: es sind wiederum extreme Ansichten die die Homosexualität „verteufeln“. Es kommt eben durchaus darauf an, wie man die Bibel/den Koran liest und nimmt: Ernsthaft oder wörtlich. Im historischen Kontext oder Buchstabe für Buchstabe.
Herzlichen Dank Frau Güler!

Links
 

https://www.facebook.com/Wiara-i-T%C4%99cza-profil-publiczny-185009981591706/?fref=ts

wiara-tecza auf Facebook vertreten

und hier die Homepage:

http://www.wiara-tecza.pl/

Die polnische Gruppe

*******************

www.lsgg.org
Netzwerk der Lesbischwulen Gottesdienstgemeinschaften im deutschsprachigen Raum

* * * * * * * * * * * * *
www.gerede-dresden.de
Dresdner Verein für Lesben, Schwule, Bi- und Transsexuelle sowie deren Angehörige. Hier sind viele Dresdner Gruppen zu finden, und es gibt die Möglichkeit für Beratung (auch anonym).

* * * * * * * * * * * * *

www.huk.org
deutschlandweite Arbeitsgruppe –
Glaube, Kirche und Homosexualität

* * * * * * * * * * * * *

www.queerubim.de
erster überregionaler Lesbischwuler Chor für Geistliche Musik und mehr

* * * * * * * * * * * * *

www.csd-dresden.de
Informationen rund um den CSD in Dresden